Schlagwort-Archive: Bassteln

LEGO-Sucht ist back…

Das ist mal völlig am Blog-Thema vorbei, aber egal! Henning hat diesen coolen CAD-Lego-Editor gefunden und ich Depp lade den doch runter. Tja, dann müssen wohl mal wieder meine Kinder dran glauben 🙂

Mit den Lego-Designer hab ich mal den Warhammer von BrickMech nachgebaut. Hat Spaß gemacht. Jetzt brauch ich nur noch die Teile 🙂

LEGO-Sucht ist back… weiterlesen

Advertisements

Das verfrühte Sommerloch I

Was macht man nicht alles, wenn man zuviel Freizeit hat, also ich versuche mich gerade glücklos am [[Devilstick]], aber ich komm vom Thema ab. Iner Souster jedenfalls baut Saiteninstrumente, und zwar aus so ziemlich allem was im in die Finger kommt: Töpfen, Waschtommeln, Kanistern oder anderen Metallteilen.

Schaut doch einfach mal rüber, sein Other Strings-Blog ist nicht mehr aktuell, aber witzig anzusehen.

Kontrabass

Box-Bass

Chicken Cooker, wird gern und oft verbaut (Was ist das?)

Schmeckt nicht, gibt’s nicht! Saiten-Kochen mit Tim C.

Heute haben wir auf dem Menü-Plan:

Variationen von Saiten an lecker Handschweiss!

Je nach Qualität der Saiten verlieren diese nach wenigen Proben (Career) oder mehreren Monaten (Warwick-Black) dann doch irgendwann Ihre Brillanz. Und dass ich damit natürlich nicht den Glanz, sondern den Sound meine ist wohl klar.

Warum verliert die Saite den Sound ?

Im Gegensatz zum verbreiteten Irrglauben, das Metall ist gewöhnlich nicht dran schuld, sondern der Handschweiss und andere Flüssigkeiten verstopfen die Windungen und hindern diese am Schwingen. Darum sind auch Flatwound-Saiten langlebiger in dieser Hinsicht.

Was kann man tun?

Schmeckt nicht, gibt’s nicht! Saiten-Kochen mit Tim C. weiterlesen

Bass-teln I : Der lockere Gurtpin

Das übliche Elend ! Cooler Abend, geile Probe, es „groovt wie Sau“. Plötzlich die unfreiwillig komische Einlage des Bassers aus der Ecke. Der Bass strebt gnadellos in Richtung Erde – sch**ss Schwerkraft… Okay gerettet. Aufgefangen mit dem Knie, jetzt kann man sich entweder höfflich verbeugen und im knien weiterspielen oder man macht die Ian Anderson-Figur und spielt auf einem Bein stehend…

Naja, wollen wir es garnicht so weit kommen lassen ! Hier ein einfacher und vermutlich recht verbreiteter Tip zum Reparieren des Gurtpins Bass-teln I : Der lockere Gurtpin weiterlesen