Archiv der Kategorie: Sonstiges

Fasten 2015: Verzicht? Ja, aber nicht was, sondern wer!

Heute Morgen kam eine Kollegin in mein Büro und erzählte, dass man auch anders verzichten könnte. Die Idee ist so unglaublich gut, dass sie mir nicht aus dem Kopf geht. Nicht auf das verzichten, was einem Spaß macht, sondern auf das was einem nicht gut tut. Die Rede ist nicht davon auf social media, Fernsehen, Handy oder Schokolade zu verzichten. Den Sinn verstehe ich eh nicht so recht. Hang zur Selbstkasteiung ist mir fremd.

Die Idee ist auf Personen zu verzichten, die einem nicht gut tun. Und das schließt nach meiner Meinung nicht nur Leute ein, die nur nehmen und nicht geben können oder die einen mental aussaugen. Davon habe ich nicht viele in meinem Umkreis, da ich recht rigeros in der Auswahl meiner Freunde bin. Vielmehr kennt wohl auch jeder die Leute und Neigung im Netz – in Gruppen, Sozialen Medien, Foren – die einen in Diskussionen verwickeln, von denen man aber schon lange vorher weiß, dass diese zu nichts führen werden. Es geht darum Recht zu haben und nicht darum eine Lösung zu finden.

Einfach mal „nicht auf die Trolle reagieren„. Einfach mal „nicht Recht beweisen müssen“. Einfach mal „schauen was will der andere“ und nicht in seinen Worten nach Fehlern suchen. Einfach mal sagen „ich gesteh dir deine Meinung zu„. Einfach mal „Meinung und Wissen unterscheiden“ können.

Und ich nehme mich da bei allem nicht aus. Ich bin ein ganz großer Diskutier-Bär und lasse mich da auch gerne hineinziehen. Ich glaube das verlangt unglaublich viel Selbstbeherrschung und ist weit davon entfernt nur auf andere zu zeigen.

Versuch ist es wert, oder?

Battletech – Jetzt erst recht!

Über die Rezension der Einsteigerbox 2014 bin ich mal wieder zu richtigen Miniaturen gekommen. Keine Frage es geht auch gut ohne. Aber mit macht es eben doch mehr Spaß.

Durch die guten Tipps von Roger mit seiner Schwarmflotte, habe mich recht fix durch die ersten Probleme arbeiten können. Alles schön dünn und mehrfach. Das bringt schon ne ganze Menge. Nur an den wirklich ruhige Finger erfordernden Techniken wie Blacklining und Highlighting bin ich bislang gescheitert. Sah einfach nach Mist aus.

Also doch wieder doppelt mit leichten 1:4 Wash und dann gebürstet. Zumindestens um die Mechs auf die Platte zu bringen sollte es reichen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Insgesamt habe ich 26 Mechs zur Verfügung. Dazu kommen noch mal 10 Clan-Mechs. Aufgeteilt habe ich die in drei Lager:

Verteilung-Mechs

 

Mittlerweile hab ich mich in der Mechworld angemeldet. Wo meine Einheiten unter dem Chapternamen „Delmenhorst Geckos zu finden sind. Wusste ja nicht wie man sein Chapter so nennt. Naja, aus der Not ein Tugend gemacht und erstmal nen Logo gebaut:

gecko

Jetzt muss ich mich erstmal durch die mir zugeteilten Mechs durcharbeiten. Das ist gar nicht so einfach, da ich mich bislang selten mit den Varianten der Bauweisen beschäftigt habe.

Es reicht!

Seit vielen Jahren habe ich auf meinem eigene Server gebloggt, aber alleine 2013 wurde der glaube fünfmal gehackt.

Es reicht! Ich ziehe vollständig um auf wordpress.com.

Ihr findet mich unter charzinski.wordpress.com

Es ist erstaunlich, wie einfach der vollständige Blog umgezogen ist. Einfach alle Daten exportieren und wieder importieren. Dazu habe ich eine htaccess-Umleitung installiert, damit alle alten Links direkt wieder auf die richtigen Inhalte führen.

Drakerz – Update 1.2 News

Am kommenden Mittwoch gibt es ein Update auf die Version 1.2 von Drakerz.
Damit scheint sich einiges zu ändern:

  1. Es wird einen ausgefeilten Turniermodus geben, bei dem man in den oberen Runden sogar Geld gewinnen kann. So oder so gewinnt man aber Booster im Laufe der Zeit.
  2. Das Tutorial wurde überarbeitet.
  3. Die Rassenfertigkeiten wurden überarbeitet und deutlich eingeschränkt, dass man man Voraussetzung erfüllen muss, um den Bonus zu erhalten:
    • Felis heilt nur noch wenn er nicht mehr rennt
    • Gorok bekommt den Waffenbonus nur wenn er auf voller Wutleiste stehe
    • Meleon zieht nur nicht mehr 2 aus 4 Karten sondern 2 aus 3
  4. Der Rückzug kostet jetzt 100 Wutpunkte.
  5. Storymode-Kapitel 2 & 3 für den Drako Furkhan werden verfügbar.
  6. Der Augmented Reality – Teil wird wohl nur noch Premium-Usern vorbehalten sein. Schade!

Tausche Seele gegen kostenloses Deus Ex Human-Revolution

Nein, natürlich nicht, aber wenn man sieht wie diverse Firmen mit einander kooperieren, dann fragt man sich doch, warum wir uns über die Datensammelwut von NSA und Co. beschweren.

Wie ich draufkomme? Ganz einfach: Auf dem Cover der Computer Bild Spiele (CBS) habe ich gesehen, dass Deux Ex Human Revolution beworben wurde. Zusammen mit Sherlock Holmes und dem DSA-Rollenspiel Drakkensang. Alles drei interessante Spiele, keine Frage, aber Deus Ex gibts nur zum Download – da ab 18 freigegeben.

In der Gier schaut man einfach mal in die Zeitung und liesst, was man machen muss.

1. Kaufe die Computer Bild Spiele

Schlimm genug, ich würde mich nie mit irgendeinem Bild-Produkt sehen lassen, also bemühe ich mein Gedächtnis und versuche mit die 10 Buchstaben bis zum Verlassen des Ladens zu merken. Ist eh egal, denn der Deus-Ex-Code der Computer Bild Spiele scheint immer gleich zu sein: cbs-xxxx-xxxx. (Edit: Scheint nen Irrtum zu sein.)

wenigstens 3,80€ gespart!

2. Melde dich beim E-Postbrief an

Schnell gemacht, aber schon etwas aufwendiger, da man sich ja per PostIdent mit Personalausweis registrieren muss. Nach nicht mal einer Woche und einem Anruf beim Service („Oh, da ist Brief vielleicht abhanden gekommen…“) habe ich meine Freischaltung. Ob dieser Code auch immer gleich ist? Keine Ahnung!

3. Kaufe das Spiel

Bei Square Einix kauft man nun über den Code, den man bei der CBS mit Hilfe der EPost-Adresse bekommen hat nun Deus Ex Human[…]. Toll! Das geht aber nur zwischen 23 Uhr und 6 Uhr morgens wegen des Jugendschutzes. Leute um die Zeit hab ich echt besseres zu tun!

4. Registriere dich bei Steam

Viele halten es zwar für modernes Raubrittertum und Software unter Schutzgeld, aber ich habe da schon ewig nen Account für Spiele wie XCOM oder Legend of Grimrock. Naja, aber so oder so: Vor den Download von 8,5 GB haben die Götter eine weitere Registrierung gesetzt.

In Summe?

In Summe muss ich also meine Daten an vier Unternehmen verkaufen, teilweise persönlich verifiziert mit Adresse, Geburtsdatum und und und. Und das alles um 20€ zu sparen. Klar, meine Daten fliegen eh durchs Netz, aber hier zeigt sich doch mal wieder überragend, wie einfach doch simple Marketingmethoden greifen können! Bitte reicht die Daten doch gleich ins NSA-Hauptquartier nach Crypto City durch – spart allen eine Menge Arbeit!

Bild von CaptDiabolo

Theorem zum Sommer-Selbstmitleid

Das große Zeitalter der Aufklärung haben wir im Jahre 2011 nun mittlerweile über 200 Jahre hinter uns gelassen. Nichtsdestotrotz scheint der Aberglaube an die Beeinflußbarkeit des Wetters durch rituelles Wiederholen von Zauberspruchen wieder Einzug in unsere Kultur gefunden zu haben!

Dass Hamburg zwar mehr Brücken als Venedig hat, ist bekannt, dadurch ergibt sich aber keine zwangsläufige Kausalität, dazu, dass wir in Norddeutschland auch mediteranes Klima haben müssten! Der deutsche Durchschnittssommer ist einfach anders, auch wenn wir vielleicht derzeit überdurchschnittlich viel Wasser bei unterdurchschnittlich Sonnenstunden haben.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass auch die 500ste Iteration des „Sch****-Sommers!“ maximal die Mitmenschen deprimiert! Daraus ergibt sich das

Theorem des Sommer-Selbstmitleids:

 

Jammern über das Wetter vermag das Klima, aber nicht das Wetter zu beeinflussen!