#31TageQuest » Rollenspiel-Frage Nr.1

Der Oktober hat begonnen und damit startet die 31-Tage-Challenge initiert von David Reichgeld alias Tsu. Da ich eh gerade nicht so viele Themen für das Blog habe, mache einfach mal mit und werde täglich die Fragen zum Thema Rollenspiel abarbeiten. Insgesamt jeden Tage des Oktobers eine. Glücklicherweise stehe die schon fest, so dass ich Feiertage und Wochenenden einfach vorwegplanen kann.

Verfolgen könnt ihr die Aktion unter dem Hashtag #31TageQuest unter GooglePlus und vermutlich auch Twitter und Facebook.

Pingbacks und Trackbacks für diese Aktion sind willkommen!

So weit so gut: Fangen wir an Frage Nr.1:

Tag #1: Wie bist Du zum Rollenspielhobby gekommen?

Es war einer dieser verhängnisvollen Sonntage im Herbst an denen Familien nichts besseres zu tun haben, als die nahen Flohmärkte abzulaufen. In meinem Fall war das ein großer Flohmarkt in der Graft, dem Standort der ehemaligen Burg von Delmenhorst – im Nachhinein fast schon schicksalsträchtig.

Ich muss so um die 9 Jahre alt gewesen sein – also dritte Klasse und entdeckt auf einem der Stände diese Box. Ich weiss nicht mehr was mich daran faszinierte. Gab es vielleicht Fernsehwerbung zu der Box? Vielleicht auch die Prototypen von halbnackten Helden in Kombination mit einem etwas farblosen Drachen? Egal, die Box muss niegelnagelneu gewesen sein, denn die Edition kam erst wenige Monate vorher überhaupt in die Geschäfte.

Kurzum: Ich überredete meine Eltern, dass ich ungebedingt diesen Spiel haben müsste. Hätte Sie damals auch nur den Hauch einer Ahnung gehabt, was dieses „Rollenspielen“ ist, das in meiner späten Jugend zu gerne verteufelt wurde, sie hätten es sicherlich nie gekauft. Mein Glück: Sie wussten es nicht und so wurde ich stolzer Besitzer der 2.Auflage der 1. Edition des Schwarzen Auges.

Nach dem Versuch das Spiel mit meinem Vater zu spielen (kläglich gescheitert), habe ich dann nach und nach meine Freunde dazu animiert Das Schwarze Auge zu spielen und über die Weihnachten und Geburtstage sammelt sich dann auch schnell eine ansehliche Sammlung von Boxen an, von denen ich heute aber keine mehr besitze.

Gespielt habe ich DSA glaube etwa bis zur Schwertmeister-Erweiterung, dann kam der Übergang zu anderen Systemen wie Cyberpunk und Traveller.

 

Advertisements

4 Kommentare zu “#31TageQuest » Rollenspiel-Frage Nr.1”

  1. Es ist erstaunlich wieviele Leute zuerst mit Ihren Eltern versucht haben zu spielen und dann nach gescheitertem Versuch mit den Freunden durchgestartet sind 🙂

  2. Habe gerade Deinen Einstieg gelesen. Interessant. Und noch sehr jung.
    Und zu Deiner Anmerkung wegen der Box.
    Ja, es hat tatsächlich Fernseh-Werbung zu DSA gegeben. Allerdings weiß ich nicht mehr genau, ob es gerade diese Box war, die beworben worden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s