Mal wieder am Bass-Kalender geschraubt

Der Bassisten-Kalender steht ja nun schon lange online, aber jetzt hatte ich mal wieder etwas Zeit um ca. 20 weitere Bassisten einzutragen, unter anderem Sid Vicious (Sex Pistols), Bill Wyman (Stones), Nathan East (div.), Steve Harris (Iron Maiden),Glen Matlock (nicht verwandt mit Mark),…

Sid ViciousDie Riege der Bassisten ist natürlich viel größer, aber irgendwann hab ich die alle beisammen 🙂 Dringende Wünsche am besten als Kommentar.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich ja den 29. Todestag von Sid Vicious (2.2. – Überdosis/Suizid?) vergessen hab, aber da der eh nur Pseudobassist war und seine eigenen Alben nie eingespielt hat, war das auch nicht so schlimm…

Tim

Advertisements

4 Kommentare zu “Mal wieder am Bass-Kalender geschraubt”

  1. Die Ärzte hatten nach Sahnie keinen Bassisten mehr, sondern nur noch Beistellmusiker!

    Nein, ich nehm Rod gerne mit auf 🙂

  2. erstens der hatte am selben Tag Geburtstag wie Dieter Bohlen und Chris Minh Doky und zweitens sabbelt der mir zuviel und basst zu wenig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s