Archiv der Kategorie: Bücher

“How To Play Live” – Gastkommentar von Stefan Müller

Stefan Müller ist mir bekannt aus dem ehemaligen “Musikinstrumente.de-Board”. Als ich erfahren hab, dass er sein erste Werk für Musiker veröffentlicht hat, konnte ich nicht anders und Ihn fix auf einen Gastbeitrag einladen.

Als ausgebildeter Veranstaltungskaufmann konnte er natürlich entsprechend Erfahrungen sammeln, um auch beurteilen zu können was er da in “How to play live” beschreibt. Inzwischen verdingt er sich als Veranstaltungsleiter für Konzert, Kultur- und Firmenveranstaltungen und hat täglich mit Künstlern, Managern, Bookern, Stagehands, Roadies, Gästen und diversen anderen nachtaktiven Seltsamkeiten zu tun.


Da fragt mich der Tim einfach so, ob ich nicht einen Gastbetrag schreiben will. “Wow”, denke ich mir, “ganz schön weltgewandt, kenne ich nur von Amis.” Aber als Musiker muss man ja öfter mal über den großen Teich schielen. Meistens kopfschüttelnd, entweder wegen der unverschämt günstigen Preise der begehrten Musikalia oder mit blutendem Herzen, weil “da gibt es ja noch viel mehr handgemachte Musik in den Charts.” Letzteres stimmt zwar nicht, aber was soll’s, kriegt hier eh keiner mit.

Also, “Gastblog” ist das Wort, und das soll es werden. Gefragt hat Tim mich, obwohl ich eigentlich nur über Unsinn schreiben kann. Mettbrötchen ohne Zwiebeln, beispielsweise, finde ich fast unerreicht unsinnig. Zack! Unsinn erkannt und drüber geschrieben und Ihr ward live dabei. Oder 4x12er Boxen ohne Rollen! Noch viel unsinniger. Erkannt und, ja, ich bekenne, drüber geschrieben. Sogar viel drüber geschrieben, nämlich 128 Seiten lang, verpackt in ein Buch namens “How To Play Live“, welches vor Kurzem erschienen ist. Weiterlesen

Summer in the City – auch Blogger brauchen Urlaub!

Gut noch ist es nicht soweit, aber ab dem 13.August werde ich meinen Urlaub geniessen. Nachdem ich das Jahre so gut wie garkeinen hatte tut das auch Not.

:)

Dieses Jahre werde ich wohl bis auf wenige Tage meinen Urlaub im heimischen Delmenhorst verbringen. Hier mal ein kurzer Ausblick, was mich wohl beschäftigen wir – ausser Family, Haus und Mucke :)

Buch Harry Potter1. Harry Potter And The Deathly Hallows (J.K.Rowling)

Okay, das Buch gibts schon ein Weilchen und viel will ich dazu auch garnicht sagen. Die erste Hälfte hab ich schon komplett als PDF gelesen und hoffe, dass die Tage endlich die langerwartete Adult-Version von Amazon geliefert wird. Bislang hats mir ganz gut gefallen und angeblich solls ja ein passendes Ending haben. Das natürlich dazwischen Längen existieren lässt sich wohl nicht vermeiden.

Weiterlesen

Buch-Tipp: Das wohltemperierte Gehirn

Heute mal was ganz anderes, legt den Bass beiseite und nutzt doch mal wieder die Zeit für ein gutes Buch. Meine Empfehlung, wenn denn sogar einen gewissen Lerneffekt haben soll:

Robert Jourdain – Das wohltemperierte Gehirn. Wie Musik im Kopf entsteht und wirkt

Das Buch beschreibt auf unglaublich humorvolle und gut zu lesende Art und Weise wie Musik entsteht, sowohl physikalisch, biologisch als psychologisch. In seiner Aufteilung liesst dich das dann etwa so:

Weiterlesen