TV-Tipp: Queen und Sting auf ARTE

Heute Abend bzw. Nacht bringt ARTE gleich zwei Highlights – Eine Queen-Doku und 90 Minuten Sting in Berlin:

5.1.2011 – 21:20 Pop Galerie Reloaded – Queen

Rock vom Feinsten, Menschenmassen bei Livekonzerten, opernhafter Pomp, ein Lebensgefühl: Queen – 1974 schafft das Quartett aus Freddie Mercury, John Deacon, Brian May und Roger Meadows-Taylor mit dem Hit “Killer Queen” den Durchbruch. Von da an bis zum Tode von Mercury am 25. November 1991 begeistert die Band weltweit Millionen von Fans. Neben den offiziellen Auftritten schildert der Dokumentarfilm auch das Privatleben der Bandmitglieder.

6.1.2011 – 02:10 Sting Live in Berlin

Sting macht auf seiner von Publikum und Kritik gefeierten “Symphonicity”-Welttournee Halt in Berlin. Gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Concert Orchestra unter der Leitung von Steven Mercurio verleiht er seinen Hits durch eigens angefertigte Arrangements einen neuen, unvergleichlichen Klang. Als Special Guest hat Sting für dieses Konzert zusätzlich den Saxofonisten Branford Marsalis eingeladen.

Ausserdem präsentiert ARTE noch U2, Prince, Michael Jackson, Isle of Wight Festival, Simple Mind, A-HA: