Windmill-Bass zu gewinnen

Gerade gestern reingekommen: Der European BassDay verlost einen Windmill Bass unter allen, die die CD kaufen. Ergo es gibt 450 Lose a 10 €!

Naja die Chance nicht so groß, dass ich mir die CD kaufen würde, dummerweise ist die Homepage (www.european-bassday.com) auch nicht mehr existent. Ganz dumme Idee sowas.

Mal schaun was dahinter steckt. Leider hab gerade nicht die entsprechende Mail zur Hand, so dass ich keine genauen Details rausgeben kann, aber das hol ich nach.

Mehr Infos bei winabass.blogspot.com

About these ads

4 Gedanken zu “Windmill-Bass zu gewinnen”

  1. Ich spiele seit ungefähr 4 Jahren Bass und möchte mir nun endlich meinen zweiten Bass kaufen. Ich tendiere sehr stark zu einem 5-saitigen Modell, denn hier kann ich noch komplexer spielen und meine Band musikalisch besser unterstützen. Ich liebe unbelassene Hölzer, die lediglich geschliffen, nicht aber lackiert oder gefärbt werden.

  2. Dahinter steckt “Schoots Group” ein Unternehmen von Marco Schoots.

    Ich warte seit einem Monat auf zwei Bässe von Ihm, die ich per eBay bezahlt habe (1100€).

    Er meldet sich nicht, und hat seinen Account gelöscht.

  3. Mir ist gerade heute von einem Kollegen berichtet worden, dass er den Schoots verklagt, nachdem er für einen Custom-Bass vor 1,5 Jahren 1250€ Anzahlung geleistet hat und immer vertröstet wurde, im Jahr 2010 hat er sich noch nicht gemeldet.

    Ich habe über Paypal mein Geld glücklicherweise zurückerhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s