Warwick im Stern 048/2009

Heute ist Donnerstag und da kommt der aktuelle Stern (048/2009) an die Kioske (wie ist der Plural von Kiosk???). Und wie ich gerade von Kracks (Name v.d.Red. geändert) erfahren habe, ist auf der Seite 136 ein Bericht über Warwick zu finden.
Einfach mal lesen und sich selber ein Urteil bilden. Leider weiss ich nicht wie lang der ist. Aber vermutlich kann man den noch in der Bahnhofshandlung durch haben.
Sollte der online zu finden sein, bitte kurz nen Kommentar hinterlassen.

Das ist übrigens das falsche Cover, also nicht irritieren lassen, ich tausche das dann mal aus…

EDIT: So jetzt stimmt das Cover auch. Mit Enke und Co. – war ja klar!

About these ads

4 Gedanken zu “Warwick im Stern 048/2009”

  1. Zitat aus dem Artikel : “Wie kann es sein, das ein Unternehmer sich einen quasi rechtsfreien Raum geschaffen hat ?”
    Das sollte einigen Politiker, Behörden, Gewerkschaftsvertreter und auch Bürger zu denken geben.
    Es ist bestimmt nicht in Ordnung “Gewinnoptimierung” so auf Kosten von Mitarbeitern zu betreiben das dabei das Recht ausser acht gelassen wird.
    Auch nicht mit der “Entschuldigung” das es hier immerhin um Arbeitsplätze ginge und die Weltwirtschaftskrise daran schuld sei.
    Für Manche ist Geiz (oder besser Gier ?) eben Geil …
    und Die folgen Gekko der sagte: “Greed is good ! Greed is right ! Greed works ! Greed cuts through, and capture the essence of the evolutionary spirit !” …
    ich halte es eher mit dem Zitat “Gier frisst Hirn”.
    Evtl. schreibt mal jemand ein Buch über diese Abzocker und deren Helfer: “Generation Vakuum” ………

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s