Jürgen Attig – Bass de Luxe

Eigentlich sollte man doch einen Bassisten kennen, der in Bands wie Felix de Luxe, Rainbirds, Georgette Dee oder mit Randy Crawford, Mousse T. bzw. hinter den Kulissen in Disney’s “König der Löwen“[1], Grease und dem Little Shop of Horror mitgewirkt hat, oder?

Jürgen Attig ist Schüler von Jaco Pastorius & Bireli Lagrene[2], was schon ja schon fast ein Freifahrtschein für eine Bass-Größe ist. Leider weiss ich nicht, ob er von diesen inspirit ist, oder ob er wirklich (face-to-face) von Jaco und Co gelernt hat. So oder so: Was man auf der Bühne von Herr Attig sehen kann ist schon beeindruckend.

Mal ganz ehrlich, wer kennt nicht den Kontrabass-Lauf von “Taxi nach Paris“. Sicherlich einer der wenigen Auftritt dieses musikalischen Monsters in der Pop-Musik. Der gut 48jährige Marleux-Endorser[4] spielt übrigens schon seit seinem 15 Lebensjahr E-Bass und Kontrabass. Und das vorwiegend autodidaktisch[3].

Auch schauspielerisches Talent kann Jürgen Attig beweisen, denn im Buddy Holly-Musicial spielte er immerhin fünf Jahre lang den US-Rock-Bassisten Joe B. Mauldin. Da ich das Stück aber selber nie gesehen habe, kann ich das leider auch nicht beurteilen.

Mittlerweile (okay seit fast 20 Jahren…) gibt er sein Wissen auch in Hildesheim und München an junge Bassisten weiter[5]. Zu letzt war er dann wieder mit seiner wohl bekanntesten Band auf Tour: Felix de Luxe!

About these ads

3 Gedanken zu “Jürgen Attig – Bass de Luxe”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s