Die Gewissensprüfung

Meine Lieblings-Local-Dealer macht die Pforten zu, ergo wegen Geschäftsaufgabe wird der ganze Kram verramscht. Ehrlich gesagt, ich weiss im Moment garnicht wodran es gelegen hat, aber die Vermutung, dass einfach die Kohle nicht mehr gestimmt hat ist wohl offensichtlich, egal ob wegen der Internetkonkurrenz oder der aktuellen Investitionsunwilligkeit der Kunden.

Anundfürsich müsste man jetzt ja sagen, super, ich geh einkaufen, alles super reduziert, sogar wirklich gute Sachen, so Kleinkram kann man ja auch immer brauchen.

Warum hab ich nun aber das unbestimmte Gefühl von Leichenfeldderei? Darf man sich um Unglück andere – vor allem wenn man die Leute alle “gut” kennt und sich immer toll unterhalten hat – bereichern? Oder muss man sagen, ich helfe denen ja wenigsten zu einem sauberen Abschluss.

Eloi, Eloi, lama sabachthani?

Okay, etwas zu theatralisch :)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s