Das Buch der Bassisten

Web 2.0 goes Realitiy 1.0 :)
Neuerdings kann man in der Wikipedia eigene Bücher zusammenstellen, was liegt da näher als einfach mal ein Buch der Großen Bassisten zu erstellen.

Enthalten sind alle Basser und -Innen, die sich auch in meinem Bassisten-Kalender zu finden sind (ausser Claus Fischer!). Man kann sich das ganze durchschauen, als PDF runterladen oder sogar (kostenpflichtig) ausdrucken lassen.

Der Satz lässt vielleicht noch etwas zu wünschen übrig, aber die Idee finde ich äusserst reizvoll, gerade wenn man sich mal etwas in eine Thematik einlesen will und gleich ein Zusammenstellung der wichtigsten Artikel parat hat!

Natürlich kann man das Buch auch in Kapitel unterteilen und sortieren. Die Bassisten kommen bspw. nach Alphabeth daher.

So, das wars auch schon. Viel Spaß damit!

About these ads

3 Gedanken zu “Das Buch der Bassisten”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s