Noch eben einen ROLAND-Cube gewinnen

Zum Jubiläum der kleinen Übungsamps verlost Roland insgesamt 15 verschiedene CUBES. Und zwar jeden einmal! Da man auswählen muss welchen man haben will, heisst das es sind 15 separate Gewinnspiele, wobei man nur an einem teilnehmen darf.

??? Ja, glaube ist richtig so. Aber schnell das Gewinnspiel endet am 31.1.2009, also übermorgen!

Und noch ein ganz dickes Job an ROLAND: Die Option “Nein, ich habe kein Interesse an Produktinformationen!” ist vorausgewählt!

Ende eines Bass-Blogs – Teil 1

Ich bin ja der festen Überzeugung, dass Blogs eine mehr oder minder berechenbarem Lebenszyklus folgen.

Erstellen -> Aufbauen -> Verkaufen

Aber Scherz bei Seite:

1. Die Idee

Wie immer geht es los, man hat die Idee “Ich will auch einen Blog!“. Ich bin sogar der Meinung, dass da weniger die Überlegung “Ich will bloggen!” im Vordergrund steht. Einen Blog haben ist en vogue.

2. Umsetzung

Webspace, Domain hat man vielleicht noch und WordPress kann jeder in 5 Minuten installieren, wer´s nicht kann geht zu Blogspot. Dann wird richtig spaßig: Template suchen oder basteln, sich mit PlugIns beschäftigen. An dieser Stelle ist man als angehender Blogger meistens im Rausch der Möglichkeiten. Die Idee pumpen das Adrenalin hoch. Alles ist so einfach und so toll.

3. Die Startphase

Der erste “Hallo Welt!”-Beitrag wird gelöscht und der “Ich fange mal an”-Artikel kommt. In den meisten Fällen erzählt der Blogger etwas über sich und/oder wodrum es im Blog so gehen soll. Okay, das liesst noch keiner, aber die Motivation ist auf einem Level der Unverwundbarkeit (Literarischer Godmode).

Weiterlesen

Nachrichten aus den vergessenen Landen

Jogi,die alte Spam-Nase, hat mir gerade über einen aufgetauchten Pearlbass berichtet. Dann will ich mal nicht so sein und da richtig was drüber schreiben.

Angeboten wird der 1973 (?) Pearl-Bass derzeit bei Ebay und leider habe ich nichts damit zu tun und bekomme auch keine Provision.

Pearl Bass

So oder so einfach ein schönes Stück und wenn ich nicht die Vermutung hätte das dieses Teil schon ganz böse Blogspam verursacht hat, würde ich vielleicht sogar mitbieten. Aber ich habe ja noch Hoffunf auf einen Marleaux-Bass (Sorry, Christian!).

Also geniesst einfach das Bild einer Pearl-Basses :)

Flea bringt nun den Fleabass

Was muss ich gerade bei BassNews lesen? [[Michael Balzary]], besser bekannt als Flea, von den Red Hot Chili Pepper bringt nun die sogenannten Flea-Basses auf den Markt. Dazu passend dann auch gleich die Lehr-DVD für Slap-Einsteiger.

Laut eigener Aussage (Homepage) wird angeblich jeder Bass von Hand abgericht und verlässt nicht das Werk bevor er “great” ist. Na das lässt ja hoffen.

fleebassInteressant daran ist ja auch, dass Flea eigentlich nie einem Modell lange treu war, so ist schwer ein Trend auszumachen. Flea spielte Fender, Modulus, Wal, Spector und vorallem natürlich MusicMan-Bässe. Denen sieht der Fleabass auch noch am ehesten ähnlich.

Weiteres Highlight der Bässe: Die werden in Voll (34”) und 3/4-Mensur (30”) angeboten. Das kennt man ja sonst eher aus der Kontrabass-Ecke. Die Farben widerrum sind eher grell bis “quitischig”!

  • “Sunny Bass” (orange with yellow)
  • “Water Bass” (blue with orange)
  • “Punk Bass” (green with pink)
  • “Wild One” (black with white)

Im Moment wirkt der Bass auf mich wie ein Kinderspielzeug, aber das wollen wir dem vielverehrten (überverehrt???) Australien ja nicht vorwerfen. Geht aber auch alles schlichter, als das typische Slap-Gezappel von Flea.

GuitarHero Online spielen

Das virtuelle Vergewaltigen von Instrumenten hat sich mal mittlerweile durchgesetzt, auf den klassischen Konsolen, genauso wie auf dem PC oder den Handhelds (Nintendo DS). Nun ist aber auch die letzte Hürde gesprengt worden. GuitarHero plattformunabhängig sozusagen.

guitar-hero-online

Ich hab bislang nur das Tutorial gespielt ist aber ganz witzig und gut gemacht. Okay, mit dem Keyboard rockt es sich ganz schlecht durch das Arbeitszimmer oder die Mittagspause. Aber die Idee ist gut.

jamlegend

Guitar-Battle?

Auch wenn der Startscreen einen Bassisten zeigt, habe ich leider keine Bass-Modus gefunden, aber vielleicht kommt das ja noch irgendwann. Ansonsten scheint aber an alles gedacht zu sein. Show-Battles gegen andere Member der Communities und sogar Optionen für Linkshänder!

Ich werde eine Jamlegend! (Sicher nicht, aber wert es zu bloggen…)

Berlin wird 56: Happy Birthday Jeff!

Der bekannter Dean-Endorser [[Jeff Berlin]] wird heute 56. Gut gehalten, das macht vermutlich auch das tägliche Fingertraining. Mit insgesamt sechs Soloalben (Champion, Pump It!, Taking Notes, In Harmony’s Way, Lumpy Jazz, Aneurythms) gehört er sicherlich zu den umtriebigsten Bassister der Zeit. (Gerad erstmal den Wiki-Artikel nachgearbeitet!) Zu seiner Bio will ich jetzt garnicht schwafeln! Unter anderem ist er mit BX3 unterwegs, aber davon will ich heute garnicht bringen, sondern eher was Klassisches:

Traumberuf – Bassbauer

Der Votan-Bass von Marleaux ist noch nicht weg, da besteht also noch Hoffnung :) Aber mal ganz davon abgesehen, empfehle ich euch einfach mal einen Besuch auf der Homepage von Marleaux-Basses. Die ist meiner Meinung nach super gestaltet. Ein echter Hingucker, was ja einfach nur die Firmen-Philosophie widerspiegelt.

Etwas versteckt findet man übrigens auch diesen Kurzfilm von Stefan Sobbata, in dem Gerhald Marleaux etwas über seinen Traumberuf erzählt:

Der Bassmacher from Stefan Sobotta on Vimeo.

Rebelhead450 – Take a wild guess! – Gewinnspiel

Ich verkomme ich zum Gewinnspiel-Blog hier! Aber was macht man nicht alles für seine Leser. Ausserdem: Nachher gewinne ich noch was, wenn sonst keiner mitmacht!

:)

Diesmal kam die Nachricht über mein Mail-Fach.

Rebelhead450 – Take a wild guess!

Man soll raten, was für eine Art Equipment die unbekannte Firma da wohl auf den Markt bringt. Als Preis gibt es eben selbiges zu gewinnen.

Schnell mal eben einen Blick in die Domain-Daten geworfen: http://www.rebelhead450.com ist registriert durch die Firma “TC Electronic A/S“, die in die Hauptsache (Multi-) Effektgeräte produziert. Das 450 lässt auf eine Watt-Zahl schliessen. Hmm! Ein Amphead mit eingebautem Multi-Effekt???

Es darf bis zum 14.1.2009 mitgeraten werden!

Twitterverzeichnis für Musiker

Das Thema “Blogverzeichnis für Musiker” hat wir ja erst kürzlich. Für Twitter hat sich da aber schon was getan.

Im Chitime Blog, kann sich jeder twitternde Musiker eintragen. Da ich selber eher selten zwitschere hab ich das System nun noch nicht ganz verstanden. Aber ich glaube man kann dann Mucker zum Followen raussuchen, oder so. Ich werds einfach mal im Auge behalten. Die Idee ist spannend, und wenns eine Quelle für News ist.