Jahresrückblick 2008 – Bassline des Jahres

by ZUNAMITja, was wohl die Hookline des Jahres. Eigentlich doch recht offensichtlich. Wobei ich jetzt alle Vollblut-Basser enttäuschen muss. Die Bassline 2008 wurde nie auf dem Bass gespielt, sondern auf einer Gitarre mit Oktaver – Skandal!

:)

Naja in den aller meisten Fällen wurde die entsprechende Bassline, sogar gesungen, also eher gegröhlt. Vorzugsweise in großen Stadien und bei entsprechender Beteiligung. Ich sag nur:

Döm – DömDömDömDöm – Dööööm – Döm!

Richtig geraten, die Rede ist natürlich von den [[White Stripes]] mit ihrem [[Seven Nation Army]], welche gut fünf Jahre nach seiner Veröffentlichung (2003) zu einem Fussball-Großereignis wieder aus der Versenkung geholt wurde.

Das Riff selber ist mehr als simpel – Garant für Massenerfolg:

G--------------------------------------------
D-2--2-5-2------------2--2-5-2---------------
A----------5-3--2--------------5-3-5-3-2-----
E--------------------------------------------

Der Chorus besteht aus einen noch einfacherem Achtelbass auf G und A.

Wer also auf dem nächsten Konzert die Leute zum Mitsingen bewegen will – so gehts!

Das Original sieht dann so aus:

Bilderquelle: Flickr – Zunami

About these ads

2 Gedanken zu “Jahresrückblick 2008 – Bassline des Jahres”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s