Schmerzen, aber Entspannung in Sicht

RückenschmerzenAaargh! Gestern wieder fünf Stunden im Proberaum gestanden. Wie immer den Ofen in der Mitte und von hinten ziehts wie Hechtsuppe. Dazu hab ich meinen guten [[D`addario]]-Gurt vergessen. Nicht, dass der Fender schlecht wäre, aber den schweren Sechssaiter gleicht der einfach nicht aus.

Ich hab mich ja schon wirklich an der [[Rückenschule]] probiert, aber irgendwie will das nix bringen. Wenn man dann noch den ganzen Tag krumm vorm PC hockt, wirds auch nicht besser. Da schlägt der Frust hoch. Leute, ich steig bald um auf Kontrabass, die haben wenigstens was zum Anlehnen.

Wenigstens flattert mir heute was in den Feedreader was dazu passt. Da wird ein Whirlpool verlost, für lau. In letzter Zeit hab ich mit Gewinnspielen viel Glück gehabt, dieses Jahr schon zwei CDs und ein Zeitschriften-Abo gewonnen. Die muss ich doch irgendwo geniessen.

Aber als fairer Blogger will ich euch das ja nicht vorenthalten. Ausserdem ist die Lösung mein Geburtstag… :)

Möge der glücklichere gewinnen…

Tim

2 Gedanken zu “Schmerzen, aber Entspannung in Sicht”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s