Die First-Lady des Basses: Carol Kaye

Wer sich die Mühe machen möchte, kann gerne mal versuchen Bassistinnen ausfindig zu machen, die sind aber wirklich rar gesät! Zu den bekanntesten und gleichzeitig unbekanntesten Frauen am Bass gehört immer noch Carol Kaye.

Nie gehört? Dann versuchen wir es doch mal damit:

Carole Kaye

Carol Kaye Rätsel II

Carol Kaye Rätsel II

Oder vielleicht lieber die Titelmelodien von Die Strassen von San Francisco, M*A*S*H, Kojak, Love Boat, Die Cosby Show, Hawaii Five-0, The Addams Family, The Brady Bunch, Ironside, Bonanza, Wonder Woman, oder Quincy

Schon bekannter, oder? Mit mittlweilere 72 Jahren gehört Carol ganz nebenbei auch noch zu den ältesten Aktiven! Allerdings in letzter Zeit hauptsächlich an der Gitarre.

Alleine ein Auszug der Diskographie oder Beteiligung an Projekten würde den Rahmen hier sprengen. Nur die Liste Bass-Einspielungen bei Klassikern wie Simon& Garfunkel, The Door, Beachboy, Joe Cocker und ähnlichen umfasst locker 35 Titel.

1969 verfasste sie das Werk “How to play the Electric Bass“, welches auch heute noch dafür verantwortlich gemacht wird, dass wir vom E-Bass und nicht mehr vom Fender-Bass sprechen – Nichts gegen Leo, aber so einzigartig waren die auch nicht!

Leider ist es fast unmöglich ein Video von Carol Kaye zu finden, zumindest ein spannendes. Trotzdem gibts was von der Zusammenarbeit von Carol & Brian Wilson an “Good Vibrations”:

About these ads

Ein Gedanke zu “Die First-Lady des Basses: Carol Kaye”

  1. Ihre Lehrbücher und Unterrichts-DVDs sind sehr empfehlenswert. Hilfreich finde ich vor allem ihre Tipps für die Fingersätze der linken Hand. Früher schmerzte meine Hand immer beim Spielen. Seit ich nach ihrer Methode spiele, geht das schmerzfrei. Man kann die Bücher und DVDs übrigens auf http://www.carolkaye.com bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s