Der ehrliche Seitensprung! Gedicht nach Dan Zemlicka

Markus (Kroell) hat vor ein paar Tagen dieses herrliche kleine Gedicht gebloggt. Ich persönlich finde es so toll, dass ich es hier gerne wiederhole:

Kontrabass SilouetteSaitensprung

Ich weiß… ich weiß:
Ich habe dich belogen, ich habe dich betrogen
Und das zum ersten mal.

Ich kam in die Versuchung,
Es war eine Verführung:
Ich war sentimental.

Ich brauchte etwas neues,
Noch größer, etwas frohes
Mit langem Hals und Charme.

Es ist doch keine Sünde
Für eine halbe Stunde
Sich wohl zu fühlen, warm.

Denk nur an jene Tage
Wo ich Dich hab´ getragen
Mit Liebe, Leid und Schmerz.

Gib´s zu: wir passen gut zusammen
Wie zwei nette alte Damen
Was sagst du? „Nicht alt“; war nur ein Scherz

Jetzt lass uns Frieden schließen,
Den Abend heut´ genießen
Und unter Menschen sein.

Denn Kerzen, Musik und Leute
Sind doch viel besser heute
Als zu hause ganz allein.

Du möchtest nun die Wahrheit?
Die wollt´ ich nur verbergen
Weil ich´s für besser hielt:

Na gut mein liebes Cello:
Ich habe gestern Abend für eine halbe Stunde
Kontrabass gespielt.

About these ads

4 Gedanken zu “Der ehrliche Seitensprung! Gedicht nach Dan Zemlicka”

  1. Dan- wie süss! Vielen Dank für Deine lieben Wünsche! Ich lass mich jetzt von allen verwöhnen- super:-) es gibt immer leckeres Essen und alle kommen mich besuchen! Take care!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s