Endlich ne eigene Domain!

Nach mehrmaligem Nachfragen hat mir mein Provider heute bestätigt, dass die wohl leider einen Fehler im System hatte, deshalb hab ich zwar die Rechnung erhalten, nur die Domain wurde halt nicht freigeschaltet.

Wenigsten wissen die was wichtig ist :) Ansonsten bin ich allerdings mit Netclusive recht zufrieden. Arbeite seit sechs Jahren mit denen zusammen und das ist das erste Mal, dass was nicht klappt.

Ist ja auch nicht so entscheidend. Also ab heute ist der Blog offiziell zu erreichen unter www.bass-blogger.de. Muss jetzt nur noch den Domain-Redirect [301] in die .htaccess eintragen, dann kann es losgehen. Vielleicht lass ich mich ja irgendwann mal dazu hinreissen, ein oder zwei kleine Tips für Band-Homepages loszuwerden. Das kann zwar jeder unter dem Stichwort SEO nachlesen, aber als “Pro” bin ich doch jedesmal wieder erstaunt wieviele Musik-Homepages wirklich elementare Fehler begehen.

So, das solls erstmal gewesen sein. Ich wünsche allen Mitlesern ein schönes Wochenende.

Euer BassBlogger

P.S.: Ich hab auf Anfrage von Rolle, natürlich auch die “About”-Seite nachgepflegt….

About these ads

4 Gedanken zu “Endlich ne eigene Domain!”

  1. na, geht doch! ;)

    “Vielleicht lass ich mich ja irgendwann mal dazu hinreissen, ein oder zwei kleine Tips für Band-Homepages loszuwerden.”
    NA, NA, wollten wir nicht ein REINES Bass-Blog in’s Netz stellen? :)

  2. NIEMALSNICHT! ;)

    Im Ernst: ich persönlich bin für jeden Tipp dankbar, der meine Bandseite (http://powerblues.bluesbooze.de) nach vorne bringt. Die entprechenden Informationen hierzu kann man sich als Laie anlesen (auch Printmedien sind hier hilfreich, z. B. Internet Professionell). Nach meiner Erfahrung interessiert es die meisten Musiker aber nicht (“zu kompliziert”); spätestens, wenn das Mitglied, das “die Seite gemacht und gepflegt” hat, aussteigt, geht’s abwärts. Man verlässt sich vielfach auf “Externe” (“ich kenn da einen, der einen kennt, der macht uns das günstig”).

    Übrigens: als “Profi” solltest du das “erstes deutsches Bass-Blog” mit einer deutschen Bedienerführung anbieten (linke und rechte Sidebar (=Seitenkneipe)) – die Bastelei an den Templates habe ich mir bei meiner Ibanez-Seite zugegebenermassen auch gespart. ;)

  3. Pingback: The Blaggard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s